Was soll ich? Was darf ich? Was muss ich?

11. Oktober 2021
 
Alles beginnt am mittleren Parkplatz. Man soll ein hölzernes Plättchen mit Nummer aus einem Kasten ins Auto legen, und dafür 2,50 € in den Kasten werfen.  
Soll ich? Muss ich? Der neben mir parkende sehr alte Herr tut’s nicht.
 
 
Flagge zeigen

17. - 18. September 2021

17 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wollten mit mir und Bergführer Mandy Hiebl diese Tour gehen, wow! Mandy macht das übrigens gratis, er spendet sein Bergführer-Salär für die Arbeit von WeG.
Alles beginnt fröhlich und bei besser werdendem Wetter am Freitagnachmittag in Hinterstoder. Brigitte und Gerd sind schon voraus, sie wollten noch schnell auf den Großen Priel; die meisten kommen um die angegebene Zeit oder ein bissl später.
 
Wie viele Gipfelzeichen braucht ein Berg?

14. August 2021

Seit einigen Jahren treffen wir uns mit Freund*innen für ein paar Tage zum sommerlichen Wandern. Diesmal hatten wir das Lesachtal ausgewählt.
Der markante Klapf hier ist der auf italienischer Seite stehende Monte Peralba, Hochweißstein. Das Wandertaxi verweigert die Auffahrt bis zur Ingridhütte, also gehen wir zu Fuß. Ist eh nur kurz im Vergleich zu dem was uns noch erwartet…
 

Was zum Glück notwendig ist

 

11. August 2021

Der erste Teil der Tour klingt langweilig, ist es aber nicht: Im Grunde geht’s immer den Hintereggengraben hinein, 2 Stunden lang. Das ist so eine schöne Gegend, dass es sich schon um diesen Teil der Wanderung halben lohnt: Kuhweiden, Bachplätschern, und immer vor uns das Ziel: Die mächtige Hohe Leier. 

Werk für Evangelisation und Gemeindeaufbau in der Evang. Kirche A.B. in Österreich
Körperschaft öffentlichen Rechts, DVR 418 056 (210); A-4864 Attersee, Neustiftstraße 1 Tel: +43 / 7666 / 70157 FAX: +43 / 7666 / 70157-4 E-Mail: eundg@evang.at Attergauer Raiffeisenbank, St. Georgen i.A., IBAN: AT 75 3452 3000 0000 2220 BIC: RZOOAT2L523