Wehmütig genießen!

 

3. Juni 2021

Weil Gabi sich den Mittelhandknochen gebrochen hatte – das Handy war schuld – musste ich allein um halb vier raus. Um halb sieben waren wir startbereit vom Parkplatz Elendboden an der Großglocknerstraße. Und beileibe nicht allein…

Hundstein – woher hat ein Berg diesen Namen?

10.Mai 2021

Am Startpunkt beginnt der Restschnee der Schipiste der Aberg-Bahn. Wir folgen derselben über 700 Hm zum höchsten Punkt, dem Gipfel des Langeggs. Hier gibt’s ein geschlossenes Restaurant, die Bergstation des 4er-Sesselliftes, eine Webcam und ein rostiges Gipfelkreuz. Für uns ist Jausenzeit – oder 2. Frühstück, schließlich ist es erst 7.45 Uhr. Von hier aus sieht man schon schön rüber zum Gipfel des Hundstein mit dem Statzer-Haus. Man sieht auch den Verbindungsgrat, die mächtigen Schneewechten und die vielen schneelosen Wegstrecken…. Dennoch!

Zahlenspielereien

Das Blaseneck im Johnsbachtal ist unser Ziel. Daneben steht der Leobner, um 60 m höher und daher ein 2000er, der beliebtere Bruder… Gabi und ich haben allerdings das Blaseneck lieben gelernt. Und das kam so…

Das Gesetz nur kann Freiheit geben

24. April 2021

Das Speiereck. Jedes Mal wenn ich auf der Tauernautobahn aus dem Katschbergtunnel Richtung Norden rausfahre, auf die Mautstelle zu, steht es vor mir, mit einem mächtigen Südrücken und mit ausladenden, ideal geneigten Hängen. Okay, heute bist du dran! Der Wermutstropfen: bis auf 70 Hm unter den Gipfel führen Aufstiegshilfen eines schönen Schigebietes. Also eine langweilige Nachsaison-Pistentour? - Es wurde in einem bestimmten Sinn sehr anspruchsvoll!

Werk für Evangelisation und Gemeindeaufbau in der Evang. Kirche A.B. in Österreich
Körperschaft öffentlichen Rechts, DVR 418 056 (210); A-4864 Attersee, Neustiftstraße 1 Tel: +43 / 7666 / 70157 FAX: +43 / 7666 / 70157-4 E-Mail: eundg@evang.at Attergauer Raiffeisenbank, St. Georgen i.A., IBAN: AT 75 3452 3000 0000 2220 BIC: RZOOAT2L523